• 04236 - 9312 - 0

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten,

auf dieser Seite finden Sie Informationen rund um den schulischen Alltag:

AKTUELLES während der COVID-19 ZEIT

♦      Präsenzunterricht am Freitag

Aufgrund des Busfahrplans haben alle Schüler*innen freitags nach der 5. Stunde Unterrichtsschluss.

 

 

WIEDERAUFNAHME der Beschulung für die Jahrgänge 9 E, 7/8 und 5/6

Die Beschulung für die Jahrgänge startet wie folgt:

Klasse 9 E: 18.05.2020                       Jahrgänge 7/8: 03.06.2020                  Jahrgänge 5/6: 15.06.2020

Die Klassen werden durch die Klassenleitungen in A- und B-Gruppen eingeteilt, da die Beschulung im täglichen Wechsel (Beschulung freitags im wöchentlichen Wechsel) erfolgt. GTS findet nicht statt. Nähere Informationen erhalten Sie zeitgerecht durch die Klassenleitungen.

Die Hygiene- und Abstandsregelungen auf dem Schulgelände und im Gebäude sind zwingend einzuhalten.

 

NOTBETREUUNG an den ´Brückentagen`

An den kommenden Brückentagen findet keine Notbetreuung statt.

 

TEILNAHME an den mündlichen Prüfungen optional

Die Teilnahme der Abschlussschüler*innen an den mündlichen Prüfungen ist in diesem Prüfungsdurchgang nicht mehr verbindlich, sondern kann von den Schüler*innen optional gewählt werden. Eine Abfrage erfolgt durch die Klassenleitungen.

 

ENDE der Beschulung für ABSCHLUSSKLASSEN

Für den Abschlussjahrgang 10 endet mit Bekanntgabe der Vornoten am Freitag, 05. Juni 2020, sowohl der Präsenzunterricht als auch das Lernen zu Hause. Dies gilt auch für diejenigen Schülerinnen und Schüler des 9. Schuljahrganges , die die Schule mit diesem Schuljahr verlassen. Die Schülerinnen und Schüler bekommen dadurch zusätzliche Zeit zur individuellen Vorbereitung auf die mündlichen Prüfungen.

 

ANMELDUNGSFORMULARE für die mündliche Abschlussprüfung

Für die Anmeldung zu den mündlichen Prüfungen steht das aktuelle Formular zur Verfügung. Dieses Formular schicken Sie bitte ausgefüllt an die Dienstmailadresse der Klassenlehrkraft Ihres Kindes.

Das Formular finden Sie hier: Anmeldung zur mündlichen Abschlussprüfung in den Abschlussklassen_ohne Unterschrift

 

HYGIENEBELEHRUNGEN für ihre Kinder durch die Klassenleitungen

Das Land Niedersachsen hat einen Rahmenplan für Hygienemaßnahmen im Zusammenhang mit der Wiederaufnahme des Unterrichts ab dem 27.04.2020 heraus gegeben. Diesen finden Sie hier: Nds_Rahmenhygieneplan_Corona_Schule

Wir werden auf dieser Grundlage zum Schulstart die Lernenden in jeder Gruppe belehren und darauf hinweisen, dass die Einhaltung der Maßnahmen unter allen Umständen einzuhalten sind. Bei Regelverstoß müssen wir zum Schutz der Mitschüler*innen und Lehrkräfte die entsprechende Person nach Hause umgehend ins häusliche Lernen schicken. Bitte besprechen Sie mit Ihrem Kind die dringende Notwendigkeit, die schulischen Regeln einzuhalten.

Bitte denken Sie daran, dass Ihr Kind bei der Nutzung von Nahverkehrsmitteln einen Mund-Nase-Schutz tragen muss. Das Tragen einer solchen Maske ist bislang in öffentlichen Gebäuden (so auch in der Schule) noch nicht verpflichtend. Ob sich hier Änderungen ergeben, entnehmen Sie bitte der aktuellen Meldungen aus Presse und Rundfunk.

 

HÄUSLICHES LERNEN

Ihre Kinder haben am 23.04.2020  per Mail eine Information für die Bearbeitung von Aufgaben im häuslichen Lernen erhalten. Die Übersicht finden Sie hier: Info Schüler*innen zur häuslichen Beschulung

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Kind täglich Mails und Materialien bei IServ abruft.

 

WIEDERAUFNAHME des Unterrichts

Laut der offiziellen Meldungen des MK wird der Unterricht an Schulen in Nidersachsen ab dem 27.04.2020 schrittweise wie folgt ´hochgefahren`:

Ab dem 27.04.2020

Unterricht vor Ort nur für Schüler*innen der Abschlussklassen 9/10*. Die Klassen werden aufteilt in Kleingruppen bis max. 10 Personen. Für alle Lerngruppen wird ein auf die besondere Situation abgestimmter Stundenplan erstellt und bei IServ einsehbar sein. Der GTS entfällt!

* Unterrichtet werden nur die Prüfungsfächer!

Ab dem 18.05.2020

Unterricht vor Ort nur für alle Klassen der Jahrgänge 9 und 10 in Kleingruppen bis max. 10 Personen. Ein auf die besondere Situation abgestimmter Stundenplan wird erarbeitet und wird rechtzeitig bei IServ einsehbar sein.

 

Häusliches Lernen

Ab dem 22.04.2020 erhalten alle Lernenden Aufgaben, die von den Schüler*innen zu bearbeiten sind. Bitte unterstützen Sie Ihr Kind beim regelmäßigen Abrufen der Aufgaben, nicht aber bei der Bearbeitung der Aufgaben 😉

Allgemeine Regelungen

Um die Hygienevorschriften für alle an Schule umsetzen zu können, bitten wir darum, die Abstandregelungen und Hygienemaßnahmen noch einmal intensiv mit Ihrem Kind zu besprechen. In den öffentlichen Verkehrsmitteln, auf dem Schulweg und auf dem Schulgelände/ in dem Schulgebäude sind die Vorgaben im eigenen Interesse strikt einzuhalten. Bitte schicken Sie Ihr Kind nur zur Schule, wenn es keiner der Risikogruppen angehört und gesund ist.

Notbetreuung

Bis Ende Mai gewährleistet unsere Schule eine Notbetreuung für Kinder deren Eltern in systemrelevanten Berufsgruppen tätig sind. Die Kinder müssen gesund sein und werden in Kleingruppen von 8 Uhr bis 13 Uhr (Mo - Fr) betreut.
Eine vorherige Anmeldung bis 12 Uhr des Vortags unter info@schule-am-lindhoop.de ist zwingend erforderlich.
Dazu geben Sie bitte den vollständigen Namen Ihres Kindes, die Klassenstufe, den Beschäftigungsbereich, in dem Sie tätig sind und die Betreuungsdauer (Tage, Stunden von - bis) an.
Die Aufnahme kann nur durch eine schriftliche Bestätigung, die Ihnen per Mail zugeht, erfolgen.

 

TIPPS der Landesschulbehörde

Die Landesschulbehörde hat in einem Newsletter einige Tipps für Sie zusammengestellt:

Newsletter_Schulpsychologie

Leitfaden für Eltern und Schülerinnen und Schüler

 

ABSCHLUSSPRÜFUNGEN

Aufgrund des veränderten Schulbetriebes in Zusammenhang mit dem Corona-Virus ist es zur Sicherstellung einer angemessenen Prüfungsvorbereitung der Schülerinnen und Schüler notwendig, die Prüfungen zum Erwerb

  • des Hauptschulabschlusses und des Abschlusses der Förderschule im Förderschwerpunkt Lernen am Ende des 9. Schuljahrgangs sowie
  • des Sekundarabschlusses I – Hauptschulabschluss, des Sekundarabschlusses I – Realschulabschluss und des Erweiterten Sekundarabschlusses I am Ende des 10. Schuljahrgangsan Hauptschulen, an Realschulen, an Oberschulen, an Integrierten Gesamtschulen, am Haupt- schul- und Realschulzweig der Kooperativen Gesamtschulen und an Förderschulen sowie
  • des Sekundarabschlusses I - Hauptschulabschluss und des Sekundarabschlusses I - Realschulabschluss am Ende des 11. oder 12. Schuljahrgangs sowie
  • des Erweiterten Sekundarabschlusses I am Ende des 12. Schuljahrgangs an Freien Waldorfschulen für das Schuljahr 2019/2020 wie folgt neu zu regeln:

Die Termine für die zentralen Abschlussarbeiten gemäß Bezugserlass zu c werden wie folgt neu festgesetzt:

Mi, 20.05.2020: Deutsch

Di, 26.05.2020: Englisch

Do, 28.05.2020: Mathematik

 

Prüfung in den schriftlichen Prüfungsfächern mit landesweit einheitlicher Aufgabenstellung (Nachschreibtermin):

Mo, 08.06.2020: Deutsch

Mi, 10.06.2020: Englisch

Fr, 12.06.2020: Mathematik

Verbindliche mündliche Prüfungen im Fach Englisch

Die verbindliche mündliche Prüfung im Fach Englisch findet in der Zeit vom 04.05.2020 bis 18.05.2020 und vom 03.06.2020 bis zum 18.06.2020 statt.
Es ist sicherzustellen, dass den Schülerinnen und Schülern ausreichend Zeit zur Vorbereitung verbleibt und diese in der Vorbereitung Unterstützung durch die Lehrkräfte erhalten.

Bekanntgabe der Vornoten und Prüfungsleistungen in den schriftlichen Prüfungsfächern

Die Bekanntgabe der Vornoten erfolgt für alle Fächer, für die keine Abschlussarbeit geschrieben wird, am Freitag, dem 05.06.2020, auf der Grundlage der bis dahin erbrachten mündlichen, schriftlichen und fachspezifischen Leistungen.

Die Bekanntgabe der schriftlichen Prüfungsleistungen in Deutsch und Mathematik erfolgt bis zum 15.06.2020. Die Bekanntgabe der Prüfungsleistungen für das Fach Englisch erfolgt spätestens bis zum 19.06.2020.

Prüfung in den mündlichen Prüfungsfächern und zusätzliche mündliche Prüfungen in den schriftlichen Prüfungsfächern

Die Prüfungen in den mündlichen Prüfungsfächern und die zusätzlichen mündlichen Prüfungen in den schriftlichen Prüfungsfächern finden beginnend ab 15.06.2020 bis spätestens 30.06.2020 statt. Hierbei sind die in der Bezugsverordnung zu a festgelegten Fristen für die Meldung zur zusätzlichen mündlichen Prüfung in den schriftlichen Prüfungsfächern (Nachprüfung) zu wahren.

Mündliche Prüfungen können auch an einem Samstag stattfinden.

Beginn der schriftlichen Prüfungen jeweils 8.00 Uhr bis 8.15 Uhr

Ausgabe der Abschlusszeugnisse Sek I
Die Zeugnisausgabe erfolgt gemäß Bezugserlass zu c spätestens am 04.07.2020.

 

 

 

 

 

 

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

 

Datenschutz

 

Schulanmeldung

Siehe unter Formulare

 

Schulbuchlisten

 

Schulregeln

Berufsorientierung

Veränderungsanzeige

Siehe unter Formulare